Ihr Erholungspark Thueringen Shop

Raummühle DDR Spiel
25,00 € *
zzgl. 5,50 € Versand

Raummühle DDR Spiel Welcher Spieler hat zuerst 4 Kugeln, seiner Farbe, in einer Reihe, stufenförmig, auf einen Stab oder diagonal. Bis auf den Flugrost an den Metallstäben ist das Spiel sehr gut erhalten, möglicherweise unbespielt, da sich noch Plastikreste (Grate) an den Kugeln befinden. Für die 16 Löcher im Spielbrett sind 17 Metallstäbe vorhanden, sowie 33 gelbe und 33 rote Kugeln. Mit Spielanleitung. Größe ca. 11,5 x 11,5 x 3,5 cm Herstelle VEB Thüringer Schmuck, Waltershausen, Betrieb im VEB Kombinat Musikinstrumente Markneukirchen-Klingenthal DDR

Anbieter: DaWanda - Vintage
Stand: 21.05.2017
Zum Angebot
Wanderkarte 4 Ohrdruf und Ohratalsperre
4,50 € *
ggf. zzgl. Versand

Ohrdruf und Ohratalsperre ist der Titel für eine neue Karte, welche der touristischen Entwicklung der letzten Jahre in dieser Region zwischen Rennsteig und Thüringer Becken Rechnung trägt. Die Karte stellt das Wandergebiet rund um Ohrdruf und die landschaftlich reizvoll gelegenen Stauseen von Ohratalsperre, Schmalwassertalsperre, Tambacher Talsperre und Lütschetalsperre dar. Der Kartenblattschnitt reicht von Gotha-Boxberg und Wechmar im Norden bis zum Wachsenrasen am Rennsteig und Geschwenda im Süden. Das Kartenbild widerspiegelt hier sowohl eine gewachsene Tourismusregion als auch ein Gebiet, dass sich noch in den Anfängen der touristischen Entwicklung befindet. Eine gelungene Mischung während man neben den reizvollen Talsperrenlandschaften in zahlreichen Orten auf den Spuren der Geschichte, von berühmten Persönlichkeiten, wie Bonifatius und Johann Sebastian Bach, oder der Technik im Tobiashammer und der Lohmühle wandeln kann, erwarten den Besucher hier auch weniger berührte Gebiete zur Erholung und Entspannung. Ganz prägnant für diese Region sind die in den letzten Jahren entstandenen Weideflächen für besondere Weidetiere, wie Auerochsen, Schottische Hochlandrinder, Wildpferde u. a. Die Wanderkarte wurde nach geographischen, landschaftlichen und touristischen Aspekten erarbeitet. Sie ist das Blatt Nr. 4 der großen Wanderkartenserie Naturpark Thüringer Wald. Der Blattschnitt stellt in der Mitte die Stadt Ohrdruf dar und reicht vom Rennsteig und dem Nordhang des Thüringer Waldes bis in das Gothaer Vorland dem südwestlichen Rand des Thüringer Beckens. Der Maßstab von 1:30.000 gibt Raum für eine hohe Genauigkeit und Detailtreue. Neben der exakten Wegezeichnung von Wanderwegen, gespurten Skiwegen, Reitwegen und Radrouten sind Besonderheiten der Landschaft, Höhenangaben und Naturschutzgebiete eingetragen. Wanderwege, alte Flurnamen, Bekanntes und Geheimtipps - all das findet sich auf der topographischen Karte wieder. Auf der Kartenrückseite geben kurze Erläuterungen Auskunft über die Orte und deren historische Entwicklung. Fotos zeigen Sehenswürdigkeiten und konkrete Wandervorschläge machen Lust auf einen Besuch. Durch das handliche Format (48 x 68 cm) und das spezielle Landkartenpapier nehmen Wanderer die Karten aus dieser Serie gerne mit auf Wanderschaft. Die

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Werra-Radwanderweg
8,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Der stark überarbeitete Radwanderführer teilt die rund 300 Kilometer lange Strecke in sieben Etappen ein. 23 Kartenblätter im Maßstab 1:50.000 geben sowohl den Routenverlauf der ausgeschilderten Hauptroute als auch der empfehlenswerten Nebenrouten und Abstecher detailliert wieder. Jede Etappe ist ausführlich beschrieben, so dass man schon im Vorfeld einen Eindruck von der Wegbeschaffenheit und dem Schwierigkeitsgrad erhält. Neben der Streckenbeschreibung gibt es Informationen zur Geschichte der angrenzenden Orte und Naturdenkmale. Auf allen Seiten findet man leicht die in der Marginalspalte hervorgehobenen Adressen und Telefonnummern der Touristinformationen. Die praktische Spiralbindung macht den gut handhabbaren Reiseführer zum unentbehrlichen Begleiter für eine Radtour. Von den beiden Quellen am Südhang des Thüringer Waldes schlängelt sich die Werra, relativ naturbelassen, durch Südthüringen, besucht ab und zu Osthessen, um im südöstlichen Niedersachsen sich mit der Fulda zur Weser zu vereinigen. Das Werratal steckt voller Geschichte. Es bietet malerische Orte mit viel Fachwerk, wie Treffurt, Wanfried und Eschwege, sowie unzählige Burgen, Kunst und Kultur in Eisenach, Meiningen und Hildburghausen, Erholung in den Bäderorten Bad Salzungen und Bad Sooden. Man fährt durch die Salzlandschaft zwischen Dorndorf und Heringen und durch die Kirschenstadt Witzenhausen.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 17.05.2017
Zum Angebot
Thüringer Wald - Rennsteighotel Kammweg - 5 Tag...
704,00 €
Angebot
449,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Rennsteighotel Kammweg-Urlaub im Thüringer Wald - ein Paradies für Wanderer und Naturfreunde-Nicht nur Naturfreunde und Wanderer kommen in der Ferienregion des Thüringer Waldes voll auf Ihre Kosten. Die Städte in der näheren Umgebung laden mit ihren Freizeitmöglichkeiten zum Erholen und Entdecken ein. Aber auch für Aktivurlauber ist für ausreichend Unterhaltung und Sportmöglichkeiten gesorgt. Es bieten sich genügend Möglichkeiten zum Schwimmen, Angeln, Rad fahren oder Reiten an. Im Winter finden Ski-Langläufer im Thüringer Wald optimale Möglichkeiten diesem Sport nachzugehen. Auf dem ´´Rennsteig-Ski-Wanderweg”, der längsten zusammenhängenden Loipe der Welt, kann der Winter im Thüringer Wald in seiner vollen Pracht genossen werden. Aufgrund der günstigen Lage ist das Örtchen Neustadt am Rennsteig relativ schneesicher.-6 Tage / 5 Übernachtungen für 2 Personen im Doppelzimmer inklusive Halbpension-wir begrüßen Sie mit einem Welcomedrink#1x Flasche Wasser auf dem Zimmer#5 Übernachtungen im Doppelzimmer#5x Frühstück vom Buffet#5x Abendbuffet im Rahmen der Halbpension#Nutzung des Wellnessbereiches mit Hallenbad, Sauna, Ruheraum etc.#1x Wellnessgutschein in Höhe von 10,00 Euro pro Zimmer#Parkplatznutzung704,00-Der Buchungstermin erfolgt nach Absprache zwischen dem Gast und unserem Betrieb. Der Gutschein ist ganzjährig nach Verfügbarkeit buchbar (außer an und in Verbindung mit Fest- und Feiertagen) und ab Kaufdatum 3 Jahre gültig. Die Gutscheine sind nach Absprache und Verfügbarkeit kombinierbar.-Rennsteighotel KammwegEhringhäuser Straße 4-DEU-98701-Neustadt Tel.: 036781 - 440- Fax: 036781 - 44444 email:info@rennsteighotel-kammweg.de-

Anbieter: touriDat
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Ritterkreuzträger Oberleutnant Hans Döbrich
24,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Dies ist die Geschichte des Ritterkreuzträgers Oberleutnant Hans Döbrich. Am 24. März 1916 in Sonneberg, Thüringen geboren, zeigte er bereits in seiner Jugend großes Interesse an der Fliegerei. Im Januar 1940 trat er in die Luftwaffe ein und reifte in zweijähriger Ausbildung zum Jagdflieger heran. Nachdem er im März 1942 seine ersten Einsätze in Norwegen absolviert hatte, verlegte er Ende des Monats mit der 6. Staffel des Jagdgeschwaders 5 Eismeer nach Petsamo. Mit der 6. Staffel stand er die folgenden zwei Jahre nahezu ununterbrochen im Kampfeinsatz: Er flog Begleiteinsätze für Bomber und Stukas nach Murmansk und Feindflüge über der russischen Tundra und dem Eismeer. Schon bald stieg seine 6. Staffel zur Expertenstaffel des Jagdgeschwaders 5 auf. Hervorragende Jagdflieger und spätere Verbandsführer wie Heinrich Ehrler und Theodor Weißenberger, beide Träger des Eichenlaubs zum Ritterkreuz, gingen aus dieser Staffel hervor. Doch für ihre Erfolge hatten die deutschen Jagdflieger einen hohen Blutzoll zu entrichten: Verluste dezimierten das Eismeergeschwader erheblich, wobei auch die Jagdfliegerasse nicht verschont blieben. Hans Döbrich selbst musste drei Mal mit dem Fallschirm abspringen zwei Mal gelang ihm durch die Eiswüste die Rückkehr zu seiner Staffel. Doch als er am 16. Juli 1943 zum dritten Mal abgeschossen wurde, landete er mit seinem Fallschirm im Eismeer und wurde durch Splitter am linken Bein und im Gesicht schwer verwundet. Nur mit Glück konnte der Schwerverletzte von einem deutschen Minenräumboot gerettet werden. Es folgten langwierige Lazarettaufenthalte, aber Döbrich sollte im Krieg nicht mehr zum Einsatz kommen und sich von seiner Verwundung nie wieder völlig erholen. In 244 Feindflügen konnte Hans Döbrich 65 Luftsiege erzielen. Für seine Leistungen wurde er am 19. September 1943 mit dem Ritterkreuz des Eisernen Kreuzes ausgezeichnet. Eng angelehnt an das von Hans Döbrich selbst verfasste Flugbuch und ergänzt durch über 320 größtenteils bisher unveröffentlichte Dokumente, Karten und Fotos teilweise bereits in Farbe entsteht ein packender und einzigartiger Erlebnisbericht vom Einsatz eines Jagdfliegers im hohen Norden.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Freie Presse Reiseführer Vogtland
7,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Herzlich willkommen im Vogtland! Schön, dass Sie sich auf den Weg begeben haben, diesen malerischen Landstrich im Vierländereck von Thüringen, Bayern, Tschechien und Sachsen zu besuchen. Das ´´V´´ für das Vogtland steht nicht nur für den Namen des Landkreises auf den Autokennzeichen, sondern auch für die außerordentliche Vielseitigkeit der Region. Seit dem 12. Jahrhundert - damals haben die Vögte dem Land seinen Namen gegeben - hat sich eine Vielfalt entwickelt, die unter deutschen Mittelgebirgslandschaften nur schwer ihresgleichen finden dürfte. Den Ruf des Vogtlands tragen zuerst die Menschen in die Welt hinaus. Die Volksmusikstars Stefanie Hertel und ihr Vater Eberhard zählen heute genauso zu den Botschaftern wie die ersten beiden Deutschen im Weltall: Sigmund Jähn und Ulf Merbold. Botschafter sind aber auch die einzelnen vogtländischen Gebiete mit ihren Besonderheiten. So lebt im waldreichen Musikwinkel seit Gründung einer heute noch bestehenden Geigenmacherinnung im Jahr 1677 die Tradition des Musikinstrumentenbaus. Die Herstellung fast aller Arten von Orchesterinstumenten hat bis in die Gegenwart in weit über 100 Firmen eine einmalige Vielfalt erreicht. Auch das Textilgewerbe stellt einen Mosaikstein der Vielfalt dar. Darin haben die Menschen mehr als nur einen Broterwerb gefunden - sie entwickelten die Plauener Spitze seit dem Ende des 19. Jahrhunderts zu einem Markenprodukt, das bis heute Weltruf genießt. Und auch wenn seit den politischen Veränderungen im Herbst 1989 das Summen der Webstühle und Stickmaschinen leiser geworden ist - die Vogtländer haben sich nicht unterkriegen lassen und Firmen aus aller Welt in ihre Heimat gelockt. Zur Vielseitigkeit zählt die reiche Kulturlandschaft mit den Einschnitten der Weißen Elster und Göltzsch im Norden und den bis zu knapp 1000 Meter hohen Bergen im Süden. Geprägt haben diese Region auch die riesigen Brücken, die teilweise wild-romantische Täler überspannen. Ein Beispiel ist die Göltzschtalbrücke, die größte Ziegelsteinbrücke der Welt. Das Wintersportherz der Region schlägt in einer Höhenlage ab 750 Metern in Klingenthal und Schöneck. Wintersportler aus dem Vogtland haben bei Olympiaden und Weltmeisterschaften schon mehr als 30 Medaillen gesammelt. Diese erfolgreiche Geschichte wird mit Hilfe der 2006 fertig gestellten Skischanze in der Vogtland-Arena bei Klingenthal und seitdem bei hochkarätigen Weltcupveranstaltungen im Skispringen und in der Nordischen Kombination sommers wie winters fortgeschrieben. Befreit die Sonne die Natur in den Höhenlagen oft erst im April vom Schnee, sind ausgedehnte Wanderungen möglich. Zahlreiche Wege in hervorragender Qualität regen - genauso wie im Winter entsprechend gespurte Loipen - zur aktiven Erholung an. Eine Reihe ausgezeichneter Pensionen und Hotels laden zum Übernachten ein und die vielseitige vogtländische Küche sorgt dafür, dass niemand hungrig zu Bett gehen muss. Einen bedeutenden Farbpunkt auf der bunten Palette des Vogtlands bilden die Staatsbäder Bad Elster und Bad Brambach mit einer Vielzahl bemerkenswerter Gebäude, die vom einstigen Glanz des Königreiches Sachsen künden. Und natürlich einem attraktiven Angebot von Kuren sowohl im Wellnessbereich als auch in der medizinischen Behandlung. Auch unter der Erde ist die Region sehenswert: Drei Schaubergwerke und die einzige natürlich entstandene Tropfsteinhöhle Sachsens laden zu Besuchen ein. Dass es sich im Vogtland im wahrsten Sinne des Wortes um eine Kulturlandschaft handelt, belegen die philharmonischen Orchester in Bad Elster und Bad Brambach, Reichenbach sowie Plauen. Dieses Angebot wird durch die Theater in Bad Elster und Plauen, letzteres Haus mit einem festen Ensemble, abgerundet. Dazu gehört auch eine lebendige Museumslandschaft. Nicht nur, dass es das gleichermaßen einmalige als auch einzigartige Spitzenmuseum gibt. An Ausstellungen wie dem Musikinstrumenten-Museum in Markneukirchen kommt heute kein Forscher mehr vorbei. Und bei all dem zeigen die Vogtländer gern, dass sie mehr sind als das oft als etwas zänkisch und eigenwillig beschriebene Bergvolk am Rande Sachsens: Sie sind freundliche Gastgeber im Herzen Europas. Unser Büchlein - der erste Reiseführer, der versucht, das Vogtland in seiner Vielfalt darzustellen - erhebt aber keineswegs einen Anspruch auf Vollständigkeit. Dennoch glauben wir, dass unter der Mithilfe zahlreicher Menschen ein informativer und unterhaltsamer Band entstanden ist, der Ihnen den Landstrich von seiner besten Seite vorstellt.

Anbieter: buecher.de
Stand: 20.05.2017
Zum Angebot
Der Bobmörder
7,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Anwalt Fickels zweiter Fall Nach seinem irgendwo auch nicht ganz unverdienten Erfolg im allerersten Mordfall seiner Karriere erfreut sich Anwalt Fickel eines gewissen lokalen Ruhms in Meiningen und Umgebung. Dieser macht sich vor allem durch die ungewohnte Nachfrage potenzieller Mandanten bemerkbar. Um sich von der vielen Arbeit zu erholen, begibt sich der Fickel in den weltberühmten Kurort Oberhof. Doch siehe da: Kaum angekommen, schlingert er auf dünnem Eis in seinen nächsten Fall. Manfred Kornhaß, ein alter Freund Fickels und Chef der Rodelbahn, hat offenbar aus Unachtsamkeit den Tod einer hochdekorierten Boblegende verschuldet und soll wegen fahrlässiger Tötung angeklagt werden. Doch Kornhaß beharrt auf seiner Unschuld. Also macht sich der Fickel an die Ermittlungen. Bald verdichten sich die Hinweise, dass hier ein kaltblütiger Bobmörder am Werk ist. Und spätestens jetzt nimmt der Fickel als ehemaliger Anschieber des Bobs Oberhof II die Sache persönlich Mit Leseprobe aus HERRENTAG, Anwalt Fickels erstem Fall, sowie einem exklusivem Interview mit Anwalt Fickel persönlich zu seinem jüngsten Fall DAS SCHLOSSGESPINST! Anwalt-Fickel-Reihe: Band 1: Herrentag Band 2: Der Bobmörder Band 3: Das Schlossgespinst

Anbieter: Bol.de
Stand: 07.05.2017
Zum Angebot
Der Harz
39,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Der Harz, eines der schönsten und geschichtsträchtigsten Mittelgebirge in Deutschland, war vier Jahrzehnte lang geteilt. Der höchste Berg im Harz ist der Brocken mit 1141 Metern Höhe. Nach der Grenzöffnung im Herbst 1989 wurde dieses Ziel für alle auch erreichbar. Viele Menschen wandern täglich hinauf oder genießen die Fahrt mit der Brockenbahn. Auf dem ehemaligen Grenzstreifen, der meistgesicherten Grenze seinerzeit, ist ein grünes Band erhalten geblieben, das die Flora und Fauna auf diesem lange beinahe unberührten Streifen schützt und erhält. Wanderwege und Radwege führen hier entlang und geben einen Eindruck von der Artenvielfalt an schützenswerten Pflanzen und Lebewesen. In mehreren Grenzlandmuseen wird das Geschichtsbewusstsein wach gehalten, das nötig ist, um zu verstehen, was Deutschland so lange getrennt hat. Viele Städte im Ostharz sind inzwischen restauriert worden und erstrahlen in neuem Glanz. Der Nationalpark Harz, einer der wenigen Nationalparke, die Bundesländer übergreifend existieren, schützt und erhält die urwüchsige Landschaft und ihre Natur von Herzberg im Südwesten über den Oberharz bis zum Eckertal im Norden und Drei Annen Hohne im Osten. Auerhuhn und Luchs werden aufgezogen und ausgewildert, Hochmoore mit ihrer einzigartigen Flora zugänglich gemacht. Besucherzentren und Ranger informieren über die Anliegen der Nationalparke und deren Ziele. Im Sommer 2010 wurde das Oberharzer Wasserregal, ein Kulturdenkmal aus der Ursprungszeit des Bergbaus im Harz, von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Damit genießen die vielen von Menschen geschaffenen Gräben, unterirdischen Wasserläufe, Seen und Stauteiche besonderen Schutz. Auf zahlreichen Hinweisschildern und auf ausgewiesenen Wanderwegen wird der Besucher über die Entstehung und das Zusammenwirken der Wasserwege informiert. Ehemalige Klöster laden ein zu Führungen, Lesungen oder Konzerten bei Kerzenschein und lassen den Besuch zu einem besonderen Erlebnis werden. Einen interessanten Eindruck von der Welt untertage vermitteln die Tropfsteinhöhlen, ebenso wie die zahlreichen stillgelegten Gruben des früheren Bergbaus, die bei Führungen besichtigt werden können. In den Nadel-, Misch- und Laubwäldern, aber auch an den vielen Natur- und Stauseen finden Naturliebhaber Ruhe und Erholung. Restaurants und Hotels in allen Harzregionen bieten einheimische und überregionale Gerichte, von der Thüringer Bratwurst über Pilze aus den Harzwäldern, speziellen Käsezubereitungen bis zu raffinierten Wildgerichten oder Delikatessen vom Harzer Roten Höhenvieh. Es lohnt sich, den Harz zu besuchen, egal ob als Wanderer, Tagesgast oder Urlauber, der sich Zeit lassen kann und will, um zu erfahren, was der Harz alles zu bieten hat.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 07.04.2017
Zum Angebot
Mountainbike - Camp in Lauscha
220,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erleben Sie ein zugleich erholsames wie auch actiongeladenes Wochenende im grünen Herzen Deutschlands. Sie besuchen das Steinachtal, bekannt auch als Eldorado für Wanderer. Für Sie jedoch sind Mountainbiking und Skispringen angesagt bei diesem ganz speziellen Wochenendtrip. Freuen Sie sich auf ein einmaliges Outdoor-Erlebnis für die ganze Familie. Ein abwechslungsreiches Wochenende erwartet Sie: Zwei geführte Halbtages-Mountainbike-Touren sowie einmal Skispringen für Jedermann stehen auf dem Programm. Dazu genießen Sie das Ambiente einer wunderschön gelegenen kleinen Ferienanlage im Thüringer Wald. Freuen Sie sich auf Action, Erholung und ganz viel Sport!

Anbieter: meventi.de
Stand: 28.02.2017
Zum Angebot
PublicPress Rad- und Wanderkarte Rhöner Land
5,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Durch die Wiedervereinigung wurde die Rhön im Dreiländereck Bayern, Hessen und Thüringen wieder zur Mitte Deutschlands und im März 1991 als UNESCO-Biosphärenreservat anerkannt. Wunderschöne Rad- und Wanderwege gilt es hier zu entdecken. Die Karte erstreckt sich vom bekannten Kreuzberg bei Bischofsheim über Bad Bocklet und Bad Kissingen bis nach Bad Neustadt und Mellrichstadt. Auf interessanten Wegen durch das Rhöner Land geht es zu Schlössern und Burgen, Museen und Kirchen. Die Region bietet Erholung pur in ihren zahlreichen Thermen gewürzt mit Kultur und Natur.

Anbieter: buecher.de
Stand: 12.05.2017
Zum Angebot
Freizeitführer Nordthüringen, Thüringer Rhön, T...
5,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Was könnten wir am nächsten Wochenende, in den Ferien, bei schlechtem oder schönen Wetter unternehmen? Antwort auf diese Fragen gibt der neue Thüringen-Freizeitführer, denn die hier zusammengestellten Tipps sind Ihnen bei der Planung Ihrer Freizeit behilflich und bieten Ihnen Anregungen, mal wieder in der näheren Umgebung auf Entdeckungsreise zu gehen. Einheimische und Touristen finden darin Vorschläge für Ausflüge in der Region. Ob zu Fuß, per Rad oder mit dem Auto für jedes Alter sind interessante Anregungen zur Erkundung der reizvollen Umgebung dabei.Der Freizeitführer NORDTHÜRINGEN, THÜRINGER RHÖN und THÜRINGER WALD widmet sich den Landkreisen Nordhausen, Eichsfeld, Kyffhäuserkreis, Unstrut-Hainich-Kreis, der kreisfreien Stadt Eisenach, dem Wartburgkreis, dem Landkreis Schmalkalden-Meiningen, dem Ilm-Kreis, der kreisfreien Stadt Suhl sowie den Landkreisen Hildburghausen, Saalfeld-Rudolstadt und Sonneberg. Sein lexikalischer Aufbau mit Stichwortverzeichnis und weiteren Übersichten erleichtert die Suche, ganz gleich, ob nach kulturellen oder sportlichen Angeboten, ob nach historischen Bauten oder Naturdenkmälern.Thüringen ist vielseitig und bietet Erholung pur! Lassen Sie sich in reizvolle Fachwerkdörfer und lebendige Städte entführen, besuchen Sie liebevoll gestaltete Museen und Heimatstuben oder geheimnisvolle Kirchen und Burgen. In diesem Freizeitführer findet jeder attraktive Vorschläge für ein gelungenes Wochenende oder einen entspannten Urlaub.

Anbieter: Thalia.de
Stand: 21.05.2017
Zum Angebot
GO VISTA: Reiseführer Thüringer Wald
2,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Über das Reiseziel Thüringer Wald Der Thüringer Wald ist längst kein Geheimtipp mehr. In den vergangenen zwanzig Jahren hat sich das grüne Herz Deutschlands touristisch gemausert und ist heute eine beliebte Urlaubsregion, in der sich landschaftliche Schönheit und kulturelle Vielfalt verbinden. Dichter, Denker und Musiker wie Goethe und Schiller, Luther und Friedrich Fröbel, Bach und Liszt hinterließen ihre Spuren in der Region, vor allem in Weimar, Erfurt, Eisenach, Ilmenau und Oberweißbach. Architektonische Highlights wie Schloss Elisabethenburg in Meiningen, viele Museen und zahlreiche Schaubergwerke wie die Marienglashöhle oder technische Denkmäler wie der Tobiashammer erzählen von der Geschichte und den Traditionen des Thüringer Waldes. In Lauscha und vielen anderen Orten begegnet man dem traditionellen Handwerk der Weihnachtsbaumschmuckherstellung und kann Glasbläsern und Porzellanmachern bei der Arbeit zuschauen. Von internationaler Bedeutung ist die Wartburg als UNESCO-Weltkulturerbe und das UNESCO-Biosphärenreservat Vessertal-Thüringer Wald. Der Rennsteig ist Deutschlands ältester, bekanntester und beliebtester Höhenwanderweg. Überhaupt ist der Thüringer Wald eine überragende Wintersportregion, vor allem Oberhof ist als Wintersportzentrum und Austragungsort der Weltcups im Biathlon und Rodeln international bekannt. ´Die Gegend ist herrlich, herrlich!´ wusste schon der alte Geheimrat Goethe über den Thüringer Wald zu berichten. Dem ist eigentlich nichts hinzuzufügen. Aber nur wer selbst dort war, kann dies bestätigen. Über den Go Vista Info Guide Thüringer Wald Nach der Chronik, die kurz und prägnant die wichtigsten Daten zur Geschichte liefert, wird Erfurt vorgestellt und danach im Kapitel Vista Points die nachfolgenden Regionen, mit Serviceadressen der Highlights und mit Hinweisen auf Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten: Rund um Erfurt Nördlicher Thüringer Wald Südlicher Thüringer Wald Westlicher Thüringer Wald Der Inhalt des Reiseführers kurz und knapp: - Top 10 des Reiseziels: Das sollte man gesehen haben - Chronik: Daten zur Landesgeschichte - Erfurt: Stadtrundgang und Serviceadressen - Vista Points: Alle Highlights der Reiseregion Orte, Landschaften, Sehenswürdigkeiten mit den dazugehörigen Adressen für Sehenswürdigkeiten, Essen und Trinken, Nightlife, Kultur und Unterhaltung, Shopping und Erholung und Sport - Service: Reisepraktische Tipps von A bis Z - Karte: Ausfaltbare Landkarte mit Stadtplänen und Register - Hochwertige Klappenbroschur: Übersichtskarte des Reisegebiets mit den eingezeichneten Top 10 und farbig gekennzeichneten Regionen in der vorderen Klappe

Anbieter: Thalia.de
Stand: 16.05.2017
Zum Angebot

Stöbern Sie durch unser Sortiment


Alle Angebote

Eine Auswahl unserer Shops

Häufig gesucht